M. Laux gewinnt Silbermedaille